Handarbeitsblog

  Startseite
    stricken
    spinnen
    häkeln
    filzen
    nähen
    Seife
    weben
    Malen
    Fotografie und Fotomontagen
    Gelaber
    Bücher
    Wollschaf und total versponnen
  Über...
  Archiv
  Galerie - gallery
  nützliche Links
  Anleitungen - patterns
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Allerlei Strickerei
   Anaj (Jana)
   Angela
   Claudia
   Fischle strickt (Andrea)
   Gudrun
   Hexenbesen - Vanessa
   Hexli
   Linchen
   Mama spinnt
   Mascha - Andrea
   Nadelmasche
   Neue Hobbytheke - Karina
   Pippi
   Seifenwolle - Ruth
   Schöne Farben - Angelika
   das Spindelchen
   Wapiti
   Wollschaf
   Wollschnegge - Michaela



http://myblog.de/nadelundfaden

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gelaber

Stricktreffen

gestern war Stricktreffen bei Wapiti und es war voll schön. Danke, liebes Wapitilein :-)

Ein ganz klein wenig hab ich dabei auch gestrickt:


das ist die kürzlich gesponnene und im Strang gefärbte Sockenwolle , kombiniert mit hellblauer Regia Silk.
Eigentlich hatte ich ja nicht vor, was kompliziertes zu stricken. Aber nach dem Schaft (nur mit der blauen) musste ich feststellen, dass meine Wolle nie und nimmer für ein Paar Socken ausreicht und außerdem, dass sie ganz unmöglich fleckig mustert. Also musste ich mir was einfallen lassen.
Bei Magknits habe ich ein Sockenmuster mit verkürzten Reihen gefunden. Und blödsinnigerweise finde ich es jetzt nicht mehr, sonst hätte ich den Link dazu hierhergesetzt. Dieses Muster habe ich abgewandelt. Das Original setzt die verkürzten Reihen über alle 4 Nadeln. Ich stricke die verkürzten Reihen nur über 2 Nadeln und wechsle nach dem Mustersatz zur nächsten Nadelecke. Aber vom Prinzip her ist es die Magknits-Anleitung. Wenn ich sie nur finden würde.......

Nachtrag:
Puh, man sollte immer alles abspeichern. Aber hier ist sie:
http://www.magknits.com/Oct07/patterns/rainbow.htm
Das ist die Originalanleitung. Wie gesagt, ich stricke die verkürzten Reihen nur über 2 Nadeln und außerdem drehe ich schon nach 3 M nicht erst nach 4. Aber ansonsten ist es das magknits-Muster.
25.11.07 10:03


Handarbeits- und Kreativmesse Süd

Letztes Wochenende war in Stuttgart die Handarbeits- und Kreativmesse auf der neuen Messe Stuttgart.
Da meine Freundin und ich uns eh die neue Messe mal ansehen wollten, hat sich diese Messe ja wohl angeboten. Sie macht Patchwork und näht und ich, na ja, das seht ihr ja in meinem Blog.

Auf der Internetseite war zu lesen, dass gleichzeitig 5 Messen stattfinden und dass die Handarbeiten davon 1 Halle und noch einen Miniabschnitt einer zweiten Halle belegt.

Na ja, die anderen Messen (Modellbahn, Spielzeug, Elektronik) haben uns nicht sooo interessiert. Deshalb haben wir beschlossen, erst um 12:00 Uhr loszufahren.

Um 13:00 Uhr waren wir in der Messe und dachten, wir hätten ja jetzt massig Zeit, bis 18:00 Uhr eine einzige Halle hindurchzuschlendern.

Ähm.

Die Halle war RIESIG.
Wir haben uns nur einen Latte Macciato gegönnt, das war die einzige Pause. Ansonsten sind wir 5 Stunden durch die Kreativmesse getigert und am Abend total ausgehungert noch was Essen gegangen.

Es gab Patchwork, einen Stand mit echt tollen fetzigen Nähideen. Besonders gut haben mir dort Blazermodelle aus Walkstrick gefallen, die mit netten Gimmiks versehen waren wie abgenähte Biesen und Gummizugfalten.
Vom Tiffany-Stand bin ich auch nicht so recht weggekommen. Gaaanz kurz hab ich dran gedacht, einen Kurs zu belegen. Aber echt nur kurz - ich bring das in meiner Zeit einfach nicht auch noch unter.
Sehr viele Ideen gab es auch zu Crazy Patch mit Effektgarnen. Ein Top hat mir sehr gut gefallen weils nicht so übertrieben war und das wär ne super Lösung für Stash-Abbau *gg*
Gekauft hab ich eine Bären-Bastelpackung für diesen Bären:

Die Packung wird die nächsten Tage bei mir eintrudeln. Der Lütte ist ca 15 cm groß, wenn er sitzt passt er in meine Handfläche.
21.11.07 06:09


geht wieder

na sowas, plötzlich stimmt mein Passwort wieder

Ich konnte mich bei myblog nicht einloggen. Deshalb also erst heute wieder Einträge...............
21.11.07 05:55


Hiiieeeeeeeeeelfe!

Momentan hab ich mich eh schon etwas verzettelt.
Der braune Ombretta-Pulli steckt in der Hälfte der Ärmel, aber stattdessen spinne ich die Kamelwolle.

Gleichzeitig sind braune und hellblaue Socken angefangen auf den Nadeln (ja, kommt davon wenn man auch unbedingt meint, mehrere gleiche Nadelspiele besitzen zu wollen).

Statt das angefangene Zeug fertigzumachen näh ich ein T-Shirt.

Und jetzt auch noch das:

"frecklegirl has invited you to Ravelry!" - war in meinem Posteingang.
Und was soll ich sagen? Ich bin erschlagen. So erschlagen, dass ich noch keinen einzigen Eintrag hinbekommen habe. Ich hab nur geblättert, gelesen, geschaut, geblättert.
Nach Starmore sortiert, nach Fassett sortiert, Rowan-Modelle angeschaut............................. boooooooooaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh

At the moment I've started three projects at a time and what am I doing the evening? Spinning baby camel fiber instead of knitting..........

And sewing a long sleeve t-shirt instead of knitting.

And on top of all I had this in my eMail-account:
"frecklegirl has invited you to Ravelry!"
What shall I say? I don't have time left now for knitting at all
I'm surfing through ravelry..........
Watching for Starmore, watching for Fassett, sorting by "Rowan"............................
booooooooooooooooooaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhh
5.11.07 19:30


Ravelry

Einerseits bin ich ja soooooo gespannt. Aber was ich da so in den Blogs lese.................. vielleicht ist es schon gut, dass ich noch warten muss.... damit mein Pulli fertig ist, bevor ich Zugriff habe. Danach kommt man ja wohl anscheinend nicht mehr zum Stricken.

25.10.07 07:26


Dominik ist wieder zuhause

so, mein Sohn ist nun schon ein paar Tage wieder aus dem Krankenhaus entlassen und fährt schon wieder Auto.

Mit viel viel Glück haben wir das Ganze halbwegs heil überstanden.

Gut, er braucht noch eine Weile. Er hat noch nicht das volle Lungenvolumen, wird bei Treppen etwas kurzatmig und ihn schmerzt es wenn er hustet. Der Schlüsselbeinbruch muss noch ausheilen.
Aber bei DEM Unfall ist das echt alles Pillepalle.

Jetzt kann ich wieder aufatmen und mich den wichtigen Dingen des Lebens zuwenden: Morgen wird geseifelt :-) und ich habe mich in einem Sportstudio angemeldet.
4.6.07 14:00


ich freue mich, dass ich mich hier wieder melden kann und dass ich nun sagen kann, dass Aussicht besteht, dass mein Dominik evtl. schon heute aus der Intensiv rauskommt.

Die Ärzte sind sehr sehr zufrieden mit ihm.

Komischerweise geht es mir selbst immer noch nicht gut. Mein Magen flattert immer noch. Ich weiß nicht wieso, es ist gegen jegliche Vernunft. Das liegt wohl an meiner Vorgeschichte. Zum Einen ist meine Nichte vor vier Jahren tödlich verunglückt im Alter von 19 Jahren.
Und zum anderen hatte ich als Kind einen Lieblingsonkel, der auf der Intensivstation gestorben ist. Damals wurde meiner Oma gesagt, dass er jetzt über den Berg sei. Und 3 Tage später war er tot. Komplikationen.

Tja und jetzt war es so, dass die Ärzte Mitte letzter Woche schon gesagt haben, dass Dominik wieder werden wird und in mir war trotzdem die Angst. Eine Lungenentzündung hätte ihn immer noch umbringen können.

Ich sah, dass dieser Schlauch weggenommen wurde und dann die Drainage abkam und die nächste Drainage abkam, dass die Medikamente reduziert wurden. Und meine Nerven lagen trotzdem blank. Ich bin mit Handy ins Bett gegangen und habe mich keinen Meter vom vollgetankten Auto enfernt. Intellektuell wusste ich, dass zumindest seit gestern nicht mehr sein muss. Aber die Gefühle haben das Gegenteil gemacht, habe auch heute Nacht das Handy nebens Bett gelegt. Ich hatte dauernd einen Druck auf dem Herzen, der ist jetzt im Moment schon öfters mal weg. Aber mein Magen flattert immer noch. Mein Arzt beruhigt mich und hat mir Beruhigungstabletten verschrieben, die ich aber nicht genommen habe, weil man damit nicht Auto fahren darf. Und das Krankenhaus ist 150 km weit weg. Tja, er muss wohl erst aus Intensiv raus sein, dann wird das wohl auch wieder werden.

Mannomann, wenn ich selbst so drinläge, dann würde ich das locker ertragen. Ich würde auch ertragen, wenn mir die Ärzte sagen würden, dass man nicht weiß......... aber wenns das eigene Kind ist, dann drehe ich einfach nervenmäßig durch.
Ich habe es fertiggebracht, dass Dominik nichts von meinem Nervenflattern bemerkt hat, und habe auch versucht, immer stark zu sein, wenn andere dabeiwaren, aber wenn ich alleine bin, ist es jetzt noch nicht wieder "gut".
Ich werde wohl noch ein paar Tage brauchen, bis ich wieder "normal" bin. Bis normaler Alltag wieder "wichtig" ist.
22.5.07 07:15


Blogpause

ich kann vorläufig nicht bloggen.
Mein Sohn hatte einen sehr schweren Autounfall und liegt in der Intensivstation. Er ist außer Lebensgefahr, aber bis er wieder da rauskommt, mach ich hier mal Pause.


Er hatte erst zwei Wochen den Führerschein, war in der Nacht von Montag auf Dienstag auf der Autobahn auf dem Weg zu seinem WG-Zimmer.
Er fuhr auf der Überholspur und wurde dann von hinten von einem Raser bedrängt, der ihn mit Fernlicht und Lichthupe gedrängelt hat. Das Fernlicht hat ihn über den Rückspiegel geblendet und dann hat er die Kontrolle über das Auto verloren.
Da er noch teilweise unter Narkose gehalten wird bzw. so starke Schmerzmittel bekommt, dass er die Besuchszeiten verschläft, konnte er noch nicht mehr mitteilen.

Aufgrund der Spuren am Unfallort kann man aber sagen, dass er links gegen die Mittelleitplanke geknallt ist und dann nach rechts von der Autobahn runtergeschleudert wurde.
18.5.07 10:36


Blog entdeckt

schaut mal hier:Heegeldab oder so

ich versteh zwar die Sprache nicht, aber Bildergucken ist ein Vergnügen in diesem Blog.
12.1.07 08:08


Buchticket

kennt ihr schon Buchticket?
Hab ich neu entdeckt und bin dort als Capuccino unterwegs.

Es handelt sich um einen Tauschbörse für Bücher und ich bin tooootaaal begeistert. Leider null Auswahl bei Strickbüchern.

Bei ebay habe ich "Tudor Roses" von Alice Starmore ersteigert. Ich fiebere schon drauf.................
22.9.06 07:48


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung