Handarbeitsblog

  Startseite
    stricken
    spinnen
    häkeln
    filzen
    nähen
    Seife
    weben
    Malen
    Fotografie und Fotomontagen
    Gelaber
    Bücher
    Wollschaf und total versponnen
  Über...
  Archiv
  Galerie - gallery
  nützliche Links
  Anleitungen - patterns
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Allerlei Strickerei
   Anaj (Jana)
   Angela
   Claudia
   Fischle strickt (Andrea)
   Gudrun
   Hexenbesen - Vanessa
   Hexli
   Linchen
   Mama spinnt
   Mascha - Andrea
   Nadelmasche
   Neue Hobbytheke - Karina
   Pippi
   Seifenwolle - Ruth
   Schöne Farben - Angelika
   das Spindelchen
   Wapiti
   Wollschaf
   Wollschnegge - Michaela



http://myblog.de/nadelundfaden

Gratis bloggen bei
myblog.de





zwei Schätzchen

gestern war ich kurz bei Traub um Farben nachzukaufen.
An dem B?cherregal bin ich nicht vorbeigekommen und habe mir zwei Sch?tzchen geg?nnt:

"Spinning Designer Yarns"
Eine wahre Schatzgrube an Ideen, wie man verschiedene Farben und Wollqualit?ten zu besonderen Garnen verarbeitet.
Besonders witzig finde ich die gezeigten Garne mit eingearbeiteten Federn und Fusself?dchen.

"Spinner's Companion"
Ich glaube, da bleibt keine Frage offen.
hier ein Beispiel daraus. Genau das ist mir auch schon passiert. Faden gerissen und ich finde das Ende nicht mehr, weil es sich auf der Spule total in das aufgewickelte Garn reingefressen hat.
Jetzt wei? ich, dass ich bei d?nnem Garn von Haken 1 zum letzten Haken wechseln muss um eine Sperre zu erzeugen, durch die sich ein evtl. rei?ender Faden nicht durchschneiden kann, dann findet man ihn wieder.
3.2.06 07:32
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


hexli / Website (3.2.06 09:43)
Das sind ja Superbücher und auch die Idee mit den Fussellchen. einfach toll. Studier auch schon länger an solchen Spzeialitäten rum. Wo bist du bloss fündig geworden?
LG hexli


Bea (3.2.06 10:07)
Hallo Hexli,

das "spinning designer yarns" gibt es ganz offiziell bei www.traub-wolle.de
Falls Du es dort bestellen möchtest, solltest Du das aber telefonisch machen, Mails gehen bei denen oft unter. Der Service bei Traub lässt bei Bestellungen wohl zu wünschen übrig, hab ich jetzt schon sehr oft in Foren gelesen.

Von dem anderen Buch war es das letzte und einzige Stück, das ist auch nicht auf der Homepage. Die Verkäuferin meinte, dass es wohl ein Ansichtsexemplar ist, das die Chefin zum Verkauf gelegt hat. Die hatten nicht mal einen Preis dafür. Auf der Rückseite stand 19,90 $ - da haben die Verkäuferin und ich einen Preis von 15 Euro ausgehandelt, da es das Buch ja laut ihrer Preisliste garnicht gibt.

Schau doch mal bei Amazon, zumindest das kleine Spinners Companion habe ich dort für 13 Euro gefunden, hab ich also 2 Euro zuviel gezahlt

Ich finde es halt schön bei Traub solche Bücher zu kaufen, weil ich Bücher gerne erst durchblättre bevor ich sie mitnehme. Aber wenn du eh bestellen musst, dann ist Amazon immer bei mir die erste Wahl. Da ist der Service erstklassig, alles geht schnell und meistens ist nicht mal Porto drauf. Manche Bücher haben Lieferzeiten, aber das steht dann immer beim jeweiligen Buch gleich mit dabei, man weiß sofort wo man dran ist.

Grüßle, die Bea

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung