Handarbeitsblog

  Startseite
    stricken
    spinnen
    häkeln
    filzen
    nähen
    Seife
    weben
    Malen
    Fotografie und Fotomontagen
    Gelaber
    Bücher
    Wollschaf und total versponnen
  Über...
  Archiv
  Galerie - gallery
  nützliche Links
  Anleitungen - patterns
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Allerlei Strickerei
   Anaj (Jana)
   Angela
   Claudia
   Fischle strickt (Andrea)
   Gudrun
   Hexenbesen - Vanessa
   Hexli
   Linchen
   Mama spinnt
   Mascha - Andrea
   Nadelmasche
   Neue Hobbytheke - Karina
   Pippi
   Seifenwolle - Ruth
   Schöne Farben - Angelika
   das Spindelchen
   Wapiti
   Wollschaf
   Wollschnegge - Michaela



http://myblog.de/nadelundfaden

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die verstrickte Dienstagsfrage 8/2008

"Welche Marke und Garnzusammensetzung bevorzugt ihr bei Sockenwolle? Kauft ihr lieber Industrie- oder Designergarn, vielleicht auch handgefärbte Wolle? Und welche Gründe habt ihr dafür?"

Meine Lieblingssocken sind aus handgesponnener Neuseeland-Lamm. Seit ich die habe, haben die üblichen 75/25 Socken jede Attraktivität verloren. Im Vergleich sind sie schwitzig wenns warm ist und weniger warm wenns kalt ist.
Die Regia Silk Socken hole ich an etwas wärmeren Tagen auch gerne aus der Sockenschublade während die früheren 75/25 Socken nur noch dort drin liegenbleiben.

Ich werde wohl Sockengarn spinnen müssen für den nächsten Winter. Aber im Moment ist das Spinnrad belegt mit der FairIsle-Wolle. Na ja, der Sommer ist noch lang und vielleicht finde ich ja auch ein kaufbares Garn, das dem selbstgesponnenen nahekommt. Vorschläge sind gerne willkommen.
22.2.08 06:58
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung