Handarbeitsblog

  Startseite
    stricken
    spinnen
    häkeln
    filzen
    nähen
    Seife
    weben
    Malen
    Fotografie und Fotomontagen
    Gelaber
    Bücher
    Wollschaf und total versponnen
  Über...
  Archiv
  Galerie - gallery
  nützliche Links
  Anleitungen - patterns
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Allerlei Strickerei
   Anaj (Jana)
   Angela
   Claudia
   Fischle strickt (Andrea)
   Gudrun
   Hexenbesen - Vanessa
   Hexli
   Linchen
   Mama spinnt
   Mascha - Andrea
   Nadelmasche
   Neue Hobbytheke - Karina
   Pippi
   Seifenwolle - Ruth
   Schöne Farben - Angelika
   das Spindelchen
   Wapiti
   Wollschaf
   Wollschnegge - Michaela



http://myblog.de/nadelundfaden

Gratis bloggen bei
myblog.de





Total versponnen Frage vom 09.02.2008

Irgendwann erwischt es nicht jeden, aber viele, und man fängt an, sich mit dem Spinnen zu beschäftigen, ob mit der Handspindel oder mit dem Rad. Wie waren die Reaktionen Eurer Umwelt, als es bei Euch losging und dann Spinnstash und Rad/Räder/Handspindelsammlungen einzogen?

oooooooooch, meine Familie ist da schon einiges von mir gewöhnt im Laufe der Jahre .......
wozu Keramik - gibts doch fertig zu kaufen
wozu Bären machen - viel zu viel Arbeit bloß zum rumstellen
wozu malen - gibt doch Fotos und Kunstdrucke
wozu stricken - fertige Pullis sind doch billiger
wozu nähen ...... to be continued
da ist das Spinnen nur das Tüpfelchen auf dem i

Da aber bei all meinen unbrauchbaren Hobbies immer irgendwas Brauchbares bei rausgekommen ist, redet mir da keiner in meiner Familie und im Freundeskreis mehr rein. Ob sie hinter meinem Rücken den Kopf über mich schütteln und mich heimlich belächeln weiß ich jetzt nicht *gg*

Es fragte Total versponnen
9.2.08 17:20
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung