Handarbeitsblog

  Startseite
    stricken
    spinnen
    häkeln
    filzen
    nähen
    Seife
    weben
    Malen
    Fotografie und Fotomontagen
    Gelaber
    Bücher
    Wollschaf und total versponnen
  Über...
  Archiv
  Galerie - gallery
  nützliche Links
  Anleitungen - patterns
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Allerlei Strickerei
   Anaj (Jana)
   Angela
   Claudia
   Fischle strickt (Andrea)
   Gudrun
   Hexenbesen - Vanessa
   Hexli
   Linchen
   Mama spinnt
   Mascha - Andrea
   Nadelmasche
   Neue Hobbytheke - Karina
   Pippi
   Seifenwolle - Ruth
   Schöne Farben - Angelika
   das Spindelchen
   Wapiti
   Wollschaf
   Wollschnegge - Michaela



http://myblog.de/nadelundfaden

Gratis bloggen bei
myblog.de





total versponnen - Frage

Oftmals, wenn man das Spinnen erlernt, entwirft man am Anfang "Designergarne", relativ dick und ungleichmäßig. Zudem handelt es sich dabei oft um kleine Mengen verschiedener Garne.
Was habt Ihr mit Euren ersten Garnen gemacht? Gibt es ein perfektes Projekt dafür?

Danke an die Frage, Jessica.


Das perfekte Projekt dafür wäre Freeform. Ich habe aber seit ich spinne noch kein Freeform-Projekt gestrickt.

Ein Teil der Garne steckt in meinem Filz-Wandbild. Etliche Knäuel hab ich verschenkt und andere für die Spule als Anspinngarn genommen. Außerdem zum Abbinden von Strängen und so.
Tja, und so einiges hab ich einfach kleingeschnitten und in Katzenspielfilzbälle verwandelt. Zum richtig Verstricken waren mir die dünneren Stellen zu hart, das mag ich nicht.

Aber viele waren es eh nicht. Ich hab ziemlich schnell dünn und gleichmäßig gesponnen. Ging kaum anders, ich hatte als erstes Rad ein Uralt-Flachsspinnrad, mit dem ging nur dünn.

Anders sieht es aus mit bewusst hergestellten Designergarnen, die sind weich, die verstricke ich durchaus schon mal.
22.1.08 18:51
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung