Handarbeitsblog

  Startseite
    stricken
    spinnen
    häkeln
    filzen
    nähen
    Seife
    weben
    Malen
    Fotografie und Fotomontagen
    Gelaber
    Bücher
    Wollschaf und total versponnen
  Über...
  Archiv
  Galerie - gallery
  nützliche Links
  Anleitungen - patterns
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Allerlei Strickerei
   Anaj (Jana)
   Angela
   Claudia
   Fischle strickt (Andrea)
   Gudrun
   Hexenbesen - Vanessa
   Hexli
   Linchen
   Mama spinnt
   Mascha - Andrea
   Nadelmasche
   Neue Hobbytheke - Karina
   Pippi
   Seifenwolle - Ruth
   Schöne Farben - Angelika
   das Spindelchen
   Wapiti
   Wollschaf
   Wollschnegge - Michaela



http://myblog.de/nadelundfaden

Gratis bloggen bei
myblog.de





auf der Lace-Spule

auf dem Lace-Flyer hab ich gerade wundervoll weiches Babykamelhaar:



Eigentlich sollte das ja ein Pulli werden. Aber leider hat der Kammzug lauter kleine Fuzzelchen von Stroh und Heu drin. Deshalb spinne ich das jetzt so fein wie ich kann, damit beim Spinnen die Teilchen rausfallen.

Wie macht ihr das denn, wenn so "Gruscht" in der Wolle ist?

Ich hasse es, war schon drauf und dran, die Wolle bei ebäh zu verscherbeln. Aber es ist halt soooooooooooooo schön kuschelig weich. Also geb ich den Fasern nochmal ne Chance.
Was draus werden soll? Keine Ahnung. Vermutlich ein Lace-Schal oder ein komplett durchsichter Pulli. Schaun mer mal.
1.11.07 18:19
 


bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Dany / Website (1.11.07 19:12)
Oh das sieht toll aus!!
Liebe Grüsse
Dany


Kerstin Grün / Website (1.11.07 20:25)
Hallo,
das sieht so super toll aus. Und wie fein du spinnen kannst, da wird man ja regelrecht neidisch.

Du wirst sicherlich noch eine Inspiration bekommen und was schönes daraus zaubern.

Lieben Gruß

Kerstin G.


Turtleneck / Website (2.11.07 14:25)
Das kenn ich - aber erst mal geht beim Spinnen viel raus und dann nochmal beim Wickeln, Waschen und wieder Wickeln...und den Rest kannst du direkt beim Verstricken entfernen - gut, dass du die Woille nicht weggegeben hast! *g* Solltest du so was doch mal tun bei so weicher Wolle, piep mich an *g*
LG Turtleneck


marion / Website (3.11.07 11:17)
Ich hab momentan das selbe Problem mit Merino Landhaus Schäfchen (Vlies). Ich versuch vor dem spinnen die Wolle soweit wie möglich auszuschütteln und während dem spinnen zupf ich unentwegt. Bleib nicht´s anderes über. Geht halt nur langsam voran.
Grüße Marion


Bea (3.11.07 12:28)
*geht halt nur langsam voran* - wenns nur das wäre. Ich spinn ja nicht für Geld sondern zur Entspannung. Aaaaaaaaaaaber ich muss jedes Mal danach sowohl mein Sofa als auch den Fußboden saugen. Und zwar nicht nur ums Spinnrad herum, sondern das ganze Wohnzimmer. Meine beiden Fellnasen verteilen das was runterfällt so richtig schön ;(

Ich HASSE staubsaugen........................


angela / Website (3.11.07 15:39)
Ich mag das auch nicht... ich HASSE es, wenn allzuviel Stroh drin ist. Und dann bitte möglichst noch mit Fett verklebt, so dass man's gar nicht raus kriegt oder der Boden Fettflecke kriegt. AAAARGH.
Mein Beileid! (aber die Farbe ist schön!)
Viele Grüße
Angela

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung