Handarbeitsblog

  Startseite
    stricken
    spinnen
    häkeln
    filzen
    nähen
    Seife
    weben
    Malen
    Fotografie und Fotomontagen
    Gelaber
    Bücher
    Wollschaf und total versponnen
  Über...
  Archiv
  Galerie - gallery
  nützliche Links
  Anleitungen - patterns
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Allerlei Strickerei
   Anaj (Jana)
   Angela
   Claudia
   Fischle strickt (Andrea)
   Gudrun
   Hexenbesen - Vanessa
   Hexli
   Linchen
   Mama spinnt
   Mascha - Andrea
   Nadelmasche
   Neue Hobbytheke - Karina
   Pippi
   Seifenwolle - Ruth
   Schöne Farben - Angelika
   das Spindelchen
   Wapiti
   Wollschaf
   Wollschnegge - Michaela



http://myblog.de/nadelundfaden

Gratis bloggen bei
myblog.de





so, die Sommerpause ist vorbei.
Jetzt wird wieder gewerkelt.

Als erstes mussten dringend meine Esszimmerstühle neu bezogen werden.
Ich liebe ja meine Katzen, aber trotz zimmerhohem Kratzbaum bestehen sie darauf, dass die Lehnen der Stühle sich vieeeeeeeeel besser dazu eignen, die Krallen zu wetzen und sich zu strecken als der Kratzbaum.
Ausprobiert habe ich an Erziehungsmaßnahmen: Wasserspritze, Fernhaltespray und lautes Gebrüll. Hat noch jemand weitere Ideen?

Der neue Bezug wird wohl höchstens 1 - 2 Jahre halten, dann ist er wieder zerrupft.
Dass ich dunkelblau jeden Tag absaugen muss bei zwei weißen Katzen, das war mir beim Kauf des Stoffs schon klar..........
Hier das vorher-nachher-Foto:


Tja, und dann hab ich einen riesengroßen Fehler begangen: Ich war bei Gedifra, weil ich eine Rundstricknadel kaufen wollte...........

Herausgekommen bin ich damit:



das sind Wollknäuel, auf denen jeweils 7 zusammenpassende Effektgarne aufgewickelt sind.

Daraus geworden ist dann das hier:


tja, mich hat das Schalfieber erwischt.
Und damit ich nicht ausschließlich Schals aus gekaufter Wolle tragen muss, hab ich heute noch schnell gesponnen und gefärbt. Mannomann ist das schwierig, dick-dünn-Garn zu spinnen, wenn man das dünne gleichmäßige Garn so richtig gut drauf hat.....
Es handelt sich um Australmerino, das ich mit "altem" Garn versponnen habe, das ich noch auf den Spulen hatte. Eins von den zwei dünnen Garnen ist 100% Babykamel.
Eingefärbt mit Säurefarben. Passend zu zwei Effektgarnen, die ich schon im Haus habe. Aber ich will ja jetzt nicht schon alles verraten :-)
6.10.07 11:24


Schal

so, der nächste Schal ist fertig.
Und so sieht das selbstgesponnene Garn im fertigen Gestrick aus:
7.10.07 11:43


Spinntag

gestern hab ich mich ins Spinnrad gesetzt und konnte mich kaum mehr davon trennen.

Angefangen hat es mit einem ziemlich dicken Garn aus der deutschen Merino, die ich zu meinem zweiten Spinnrad dazugeschenkt bekommen habe:


und dann wollte ich endlich mal ein Effektgarn ausprobieren. Dafür hab ich Microfaser-Fusselwolle in kurze Abschnitte zerschnitten, noch ein paar andere Garne in kurzen Stücken und die deutsche Merino zusammengesponnen und mit einer Fertigeffektwolle und einem dünnen Multicolorgarn, das schon länger auf der Spule wartet verzwirnt.
Herausgekommen ist das hier:


Die beiden Garne könnte man von der Nadelstärke her gut miteinander verstricken. So ca. 7er Nadeln - Vielleicht ein Schal?
Vielleicht färb ich das Ganze auch noch irgendwie ein, ich weiß noch nicht, mal sehen.

Jetzt war ich aber im Effektgarnrausch und habe eine wilde Mischung versponnen:
Fusselgarne, deutsche Merino und Babykamel verzwirnt mit Goldlurexnähgarn:



Das hat jetzt eine angenehme Dicke, so ca. Nadelstärke 4
21.10.07 11:49


habe fertig und neues Projekt

Das ist gerade von den Strickmaschinennadeln gehüpft:


Wolle von der Hamburger Wollfabrik: 35% Kaschmir, 35% Merino und 30% Seide.
Mit der Strickmaschine gestrickt nach "Eigenentwurf". Ich setz das mal lieber in Anführungsstriche. Ich habe zwar das Modell selbst ausgerechnet, aber die Idee ist nicht von mir. Hab ich an einer Fernsehmoderatorin so gesehen und schnell ne Zeichnung gemacht. Der Pulli ist aber wirklich so geworden wie gesehen.
Raglanärmel, großer Ausschnitt, Poloblende. Oberteil und Rücken glatt rechts, bis unter die Arme 2re 2li und die Ärmel mit Lochmuster.

Leider lässt sich das Dunkelbraun nicht besser fotografieren, hat schon zig Fotos in zig Kameraeinstellungen gebraucht, das so wie hier hinzubekommen. Und bei Tageslicht bin ich bei der Arbeit *seufz*

Nachtrag:
ein Foto hab ich doch noch hinbekommen:


Na, was solls - ich hab schon was Neues angefangen, das sich besser fotografieren hat lassen:

Ein Gedifra-Modell, zu dem ich im Werksverkauf die Originalwolle ergattern konnte.

23.10.07 18:53


Ravelry

Einerseits bin ich ja soooooo gespannt. Aber was ich da so in den Blogs lese.................. vielleicht ist es schon gut, dass ich noch warten muss.... damit mein Pulli fertig ist, bevor ich Zugriff habe. Danach kommt man ja wohl anscheinend nicht mehr zum Stricken.

25.10.07 07:26





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung