Handarbeitsblog

  Startseite
    stricken
    spinnen
    häkeln
    filzen
    nähen
    Seife
    weben
    Malen
    Fotografie und Fotomontagen
    Gelaber
    Bücher
    Wollschaf und total versponnen
  Über...
  Archiv
  Galerie - gallery
  nützliche Links
  Anleitungen - patterns
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Allerlei Strickerei
   Anaj (Jana)
   Angela
   Claudia
   Fischle strickt (Andrea)
   Gudrun
   Hexenbesen - Vanessa
   Hexli
   Linchen
   Mama spinnt
   Mascha - Andrea
   Nadelmasche
   Neue Hobbytheke - Karina
   Pippi
   Seifenwolle - Ruth
   Schöne Farben - Angelika
   das Spindelchen
   Wapiti
   Wollschaf
   Wollschnegge - Michaela



http://myblog.de/nadelundfaden

Gratis bloggen bei
myblog.de





nicht aufgeben

hab ich schon erw?hnt, dass ich einen f?rchterlichen Dickkopf habe und selten mal eben gleich aufgebe - au?er bei Sport .

Jedenfalls habe ich die Antriebsstange nochmal neu befestigt, alles ein wenig enger gestellt. Den Wirtel habe ich vom Antrieb gel?st - mit einer Unterlagsscheibe und einer Schraube. Es wird jetzt mehr oder weniger nur noch die Spule angetrieben. Und seltsamerweise, obwohl das nun sicher ?berhaupt nicht im Sinne des Erfinders ist, ich bekomme nun d?nnes Effektgarn hin.
Sch?n gleichm??ig wird es nicht, aber durchaus mit ca Nadelst?rke 3 - 3,5 verstrickbar.
F?r einen fetzigen Schulterponcho vielleicht. Mit noch zus?tzlichem Effektgarn drin und einem Industriegarn zusammen k?nnt ich mir das schon vorstellen.
Aber nicht in Natur - da habe ich schon so einen Poncho.
Schwarz k?nnte ich brauchen.
Aber ich hasse es, schwarzes Garn zu verstricken. Spricht was dagegen, zuerst zu stricken und dann zu f?rben?

und hier die Fotos von der zweiten Spule:

zuerst der Vergleich zur ersten Spule


und jetzt solo:


Das Zeug riecht ?brigens irgendwie nach Schaf. Ok, ist ja auch Schaf. Aber ohne Schafgeruch w?rs mir schon lieber. Wieso soll man eigentlich Wolle nicht mit Lenor sp?len?
1.11.05 10:01


Eiderwolle

ich war heute nochmal bei Traub Wolle und habe mal nachgefragt.

Aaaaalso - meine 100% Superfein-Merino sei wohl nicht die beste Wolle, um mit Spinnen anzufangen und das zu ?ben. Empfohlen wurde mir "Eiderwolle" und die hab ich also heute mal 1 kg nachhause getragen (8 Euro + MWSt).
Und nat?rlich, wie soll es auch anders sein, gleich mal 1 Spule voll ausprobiert und Navajogezwirnt.
Beim Navajozwirnen schummle ich. Ich mache 3-4 "Luftmaschen", so ca. 1 m und schubse dann das Rad an, lasse den Meter einziehen, halte das Rad an, h?kle wieder 1 m usw.
Bei laufendem Rad bekomme ich das nicht gebacken.

So sieht das Ergebnis aus. Leider dreht sich das Garn ein wenig im Strang. Hab ich jetzt zuviel oder zuwenig gedreht beim Zwirnen?


und hier von nah:


Also, diese Wolle kratzt ganz f?rchterlich. Zumindest vor dem Waschen. Im Moment ist sie noch nass. Nach dem Trocknen berichte ich nochmal. Ist f?r mich zum Anziehen nicht geeignet. Ich werde da wohl mal Shibori-Felting damit ausprobieren und eine Tasche produzieren oder zwei oder drei.

Wenn ihr also schon spinnen k?nnt, ich w?rde vom Kauf dieser Wolle abraten. Aber zum ?ben ideal. Ist viel gleichm??iger geworden als die Merino. Aber die Merino schaff ich auch noch, da bin ich zuversichtlich. Und bei ebay hab ich schon ein R?dchen unter Beobachtung.
3.11.05 17:41


so, der Kopf ist jetzt frei für was Neues

der Freeformsweater ist fertig.

the freeform-sweater is ready.

Hab ich schon erw?hnt, dass ich diese Woche Urlaub habe? Sonst w?r ich NIEEE so weit gekommen.

Zuerst die Fotos - von vorne:


und dann von hinten:


Dominik, der j?ngere meiner beiden Sohnem?nner, sagt, der Pulli macht dick. Ok, von hinten gesehen hat er recht. Sei's drum.

Au?erdem hab ich die ?rmel zu lang gemacht, ich werde sie etwas hochschlagen m?ssen.

Und, last not least: Habt ihrs gesehen? Ich war beim Friseur. G?Ga sagt, man sieht nichts davon

My son says, the sweater makes me look fat. And, well, watching the backside-photo, perhaps he is right. But I'll wear it anyway.
The sleeves are a bit too long, I will have to pull them up a bit.

Die Fotos hat ?brigens mein bester aller Ehem?nner f?r mich gemacht, extra f?r den Blog - ist er nicht nett :-)

So, jetzt muss ich noch die Galerie erg?nzen. Wann habe ich das Teil blo? angefangen? Gr?bel. Irgendwann im Oktober oder so. Muss mal nach den ersten Fotos davon suchen und dem Datum an dem sie abgespeichert sind.
4.11.05 13:53


Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 45/2005

Diesmal keine Frage vom Wollschaf direkt, sondern von Moni, die unbedingt was wissen will. Und hier ist die Frage:
Ich komme aus einer Region, wo man Stricksocken h?chstens heimlich anzieht, wenn man kalte F??e hat, im Winter ins Bett oder zum Skifahren. Wenn ich so in den Strickblogs nachlese, dann werden dort doch Socken fast schon in Serienproduktion hergestellt *grins. Was tut man mit so vielen Socken? Etwa jeden Tag anziehen? Und dann in Farbe und Muster passend zur restlichen Gaderobe oder kunterbunt?
Hier zu Hause und auch meine Kolleginnen auf Arbeit glauben mir nicht, dass man gestrickte Socken durchaus jeden Tag anziehen kann, auch wenn man kein Eisf??e-Typ ist. Und es geht auch im Sommer, mit der richtigen Wolle. Vielleicht glauben sie mir, wenn sie andere Meinungen dazu h?ren/lesen.

ich besitze genau 2 Paar handgestrickte Socken, wovon 1 Paar meine Mutter gestrickt hat und 1 Paar war Restwolle von einem Pulli.
Beide Sockenpaare ziehe ich nur zuhause an, weil ich Schuhe nicht so gro? kaufe, dass dicke Socken reinpassen.
Vielleicht strick ich mir ja noch welche - die Winterstiefel sind gr??er. Aber bis jetzt hat es mich noch nicht zum Sockenstricken gedr?ngt, ich habe dauernd andere Ideen, die Vorrang haben.
8.11.05 18:33


Zwiebelschalen

Am Wochenende hab ich die ersten 250 g selbstgesponnene Wolle mit den gesammelten Zwiebelschalen gef?rbt.
Alle Zwiebelschalen, die ich hatte und 10 g Alaun direkt mit ins F?rbebad reingegeben.
Diese Farbe ist dabei rausgekommen:

um genau zu sein, in echt ist es mehr gelblich, denkt euch den Gr?nstich weg. Die Farbe ist ein richtig sch?nes kr?ftiges Orangegelb.

Und hier noch ein langweiliges Spulenbild, ich werde schon gleichm??iger und d?nner:

Man kann hier auch erkennen, dass ich das Spinnrad kurzerhand auf ein Restst?ck einer alten K?chenarbeitsplatte draufgeleimt habe (Hei?klebepistole). Da ruckt und wackelt jetzt nichts mehr, ist aber auch nicht mehr wirklich transportabel.

Die R?der bei ebay gehen momentan preislich in astronomische H?hen. Ich werde wohl noch ein Weilchen klackenderweise spinnen m?ssen.
8.11.05 18:59


langweiliges Garnbild

ich bin einfach soooooooooooooooo stolz, ich muss es einfach herzeigen! Ich wei?, ist sicher totaaaaaaaaaal langweilig, aber ich habe es echt geschafft, 80 g feinste Wolle zu produzieren.
338m/100g - hat mir mein G?Ga ausgerechnet, und der ist schlie?lich Mathelehrer :-)

So sieht es aus:


Nahaufnahme gef?llig?


An mein gro?es Vorbild
Angela komme ich nat?rlich noch nicht ran, aber ich werde versuchen, noch 200-300 g in der gleichen Qualit?t hinzubekommen und dann gibt es einen Lochmusterschal daraus.
Tja, einen kratzigen Lochmusterschal. Aber das muss sein. Auch wenn es immer noch die kratzige Eiderwolle ist.
11.11.05 19:58


neu auf den Nadeln

Socken - Resteverwertung der Freeformjacke



und ein Weihnachtsgeschenk - Schal + Pulsw?rmer

12.11.05 11:41


ich habe gekauft

Spinnrad

die Louets gehen mir momentan zu weit hoch. Dr?ckt mir die Daumen, dass das R?dchen was taugt.
13.11.05 20:39


keine Antwort

Ich habe der ebay-Userin mit dem Spinnrad gemailt, damit sie mir den Gesamtbetrag mitteilt (habe auch gleich Handkarden mitersteigert und brauche den Portobetrag f?r beides zusammen) - und bekomme keine Antwort.

Hoffentlich klappt das ?berhaupt, mit dem R?dchen.


Nachtrag 17:10Uhr:
*aufatme* - sie hat sich gemeldet, ich erfahre das Porto aber erst morgen, da sie noch nachfragen muss.
15.11.05 06:59


Lichtschutzfaktor 6

f?r meine Wolle.

Heute hab ich irgendwo gelesen, dass die Frauen fr?her beim Spinnen immer ein Sch?lchen mit Milch oder Wasser neben sich hatten oder die Finger mit Spucke angefeuchtet haben.

Nun, das pack ich noch nicht. Ich bin ja froh, wenn ich in der Geschwindigkeit, in der die Tusnelda den Faden einzieht, gleichzeitig ausziehen kann.

Also hab ich mir was anderes ausgedacht. Ich hatte noch Sonnenspray mit Lichtschutzfaktor 6 im Schrank. Kurz vorne und hinten auf den Wollwuschel aufgespr?ht und los gehts. Und was soll ich sagen? Ich bild mir ein, es flutscht so besser. Kann nat?rlich Einbildung sein.

Au?erdem riecht es gut. Nach Sonne, Sommer, Urlaub.
15.11.05 21:09


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung