Handarbeitsblog

  Startseite
    stricken
    spinnen
    häkeln
    filzen
    nähen
    Seife
    weben
    Malen
    Fotografie und Fotomontagen
    Gelaber
    Bücher
    Wollschaf und total versponnen
  Über...
  Archiv
  Galerie - gallery
  nützliche Links
  Anleitungen - patterns
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Allerlei Strickerei
   Anaj (Jana)
   Angela
   Claudia
   Fischle strickt (Andrea)
   Gudrun
   Hexenbesen - Vanessa
   Hexli
   Linchen
   Mama spinnt
   Mascha - Andrea
   Nadelmasche
   Neue Hobbytheke - Karina
   Pippi
   Seifenwolle - Ruth
   Schöne Farben - Angelika
   das Spindelchen
   Wapiti
   Wollschaf
   Wollschnegge - Michaela



http://myblog.de/nadelundfaden

Gratis bloggen bei
myblog.de





total versponnen - Frage

Oftmals, wenn man das Spinnen erlernt, entwirft man am Anfang "Designergarne", relativ dick und ungleichmäßig. Zudem handelt es sich dabei oft um kleine Mengen verschiedener Garne.
Was habt Ihr mit Euren ersten Garnen gemacht? Gibt es ein perfektes Projekt dafür?

Danke an die Frage, Jessica.


Das perfekte Projekt dafür wäre Freeform. Ich habe aber seit ich spinne noch kein Freeform-Projekt gestrickt.

Ein Teil der Garne steckt in meinem Filz-Wandbild. Etliche Knäuel hab ich verschenkt und andere für die Spule als Anspinngarn genommen. Außerdem zum Abbinden von Strängen und so.
Tja, und so einiges hab ich einfach kleingeschnitten und in Katzenspielfilzbälle verwandelt. Zum richtig Verstricken waren mir die dünneren Stellen zu hart, das mag ich nicht.

Aber viele waren es eh nicht. Ich hab ziemlich schnell dünn und gleichmäßig gesponnen. Ging kaum anders, ich hatte als erstes Rad ein Uralt-Flachsspinnrad, mit dem ging nur dünn.

Anders sieht es aus mit bewusst hergestellten Designergarnen, die sind weich, die verstricke ich durchaus schon mal.
22.1.08 18:51


Die verstrickte Dienstagsfrage 4/2008 - das Wollschaf fragt

Habt ihr schonmal eher ungewöhnliche Stücke wie z.Bsp. Unterhosen, ein Kleid, einen Rock, Nierenwärmer, Vorhänge, Hüte (nicht Mützen!), Pferdedecken usw. gestrickt?

Vielen Danke dem Wollwurm für diese Frage!

uuuuuhh - na ja, ich habe früher Spitzendeckchen gestrickt. Mir gefallen sie zwar nicht, aber sie sind so schön abwechslungsreich zu stricken und meine Oma hat sich drüber gefreut.

Vorhänge mit selbstgestrickter Kunststrickborte hatte ich auch schon mal hängen - vor 20? 30? Jahren.

In letzter Zeit gabs nichts neben Pullis, Socken, Jacken und Taschen. Aaaaaaaaaaaaaah - doch - Flaschenhüte, so und ähnlich:

ach, stimmt ja - da steckt auch ein Teil der Spinnrad-Neulings-"Designergarne" drin, in den Flaschenhüten.
22.1.08 18:42


Fortschritte

dem schwarzen Pulli fehlen noch die Ärmel. Hier ein überbelichtetes Foto (sonst ist es ein schwarzer Fleck) mit Katzenhaar-Garnierung. Meine Katzen sind weiß, eigentlich ist es da Blödsinn, einen schwarzen Pulli zu stricken.

with the black sweater there are the sleeves which remain to be knit. The photo is made too bright deliberately due to the fact that there would be a black spot if I didn't. My black sweater is embellished with white cat's hair as my two cats are white. Well, a little stupid to knit a black sweater when having two white cats as pets.



Der FairIsle wächst so vor sich hin. Ich hoffe, dass er nicht zu eng wird. Mein Faden ist mit jedem Knäuel dünner geworden. Damit ändert sich auch die Breite des Strickstücks. Ich habs jetzt mal gedämpft in der Hoffnung, dass es etwas breiter wird dabei. Na ja, immer noch Wurst in Pelle. So langsam denke ich dran, das Teil zu einer Filztasche zu verwursten.

My yarn for the fairisle gets thinner with every spun bobbin. I hope it will fit afterwards as the fabric gets smaller with thinner yarn. Otherwise I will felt it to a (very small) bag *sigh*

19.1.08 12:28


Alpaka und FairIsle?

Ist 100 % Alpaka gut für FairIsle? Oder leiert das beim Waschen? Vielleicht hat ja schon mal jemand von euch Alpaka mehrfarbig verstrickt *hoff*........................

Meine Spinnprobe ist sooooo schön weich, aber halt auch ein wenig rutschig, ob das für FairIsle gut ist weiß ich nicht.
17.1.08 21:39


nichts Neues auf der Strickfront

ja, ich habe immer noch nichts zu zeigen. Pullis mit Nadelstärke 3 dauern halt ihre Zeit, vor allem wenn man nebenher noch eine Fantasy-Trilogie auf englisch liest. Ich bin bei der Black Jewels Trilogy im Band 3 in der Mitte, totaaaaaaaaaal spannend und für Fantasy-Fans nur empfehlenswert. Gibt es übrigens auch auf deutsch: Anne Bishop, die schwarzen Juwelen.
Na ja, vielleicht nicht für jeden empfehlenswert. Meiner Freundin wars zu brutal, sie hat mir den ersten Band angelesen zurückgegeben. Sie mag mehr Harry Potter und Co.

Und weil ich nichts Neues habe, gibts halt was altes........
Früher (ja, das ist schon sicherlich 8-10 Jahre her) hab ich mal Keramik gemacht. Und ein paar Teile hab ich noch davon. Das ist eins davon, hab ich letzte Woche im Keller wiedergefunden und reaktiviert für die Küche (für Bonbons und so).

Soll ich noch mehr alten Kram rausholen oder ist das oberlangweilig und es ist besser, den Blog wochenweise brachliegen zu lassen?



Nothing new to show. Both sweaters are on their way, but it keeps time knitting with thin needles.
And well, I have to concede, that I'm reading a fantasy novel which is three books - Anne Bishop, the black jewels trilogy. I love it, it is very thrilling to read.

And as I don't have new fiber related photos, I thought that I could make a picture of a very old thing which I made about 10 years ago. I was doing pottery at this time and still have left a few items. This bowl was stored in the cellar and I've got it back upstairs last week to use it again.

Well, perhaps this is sooooo boring to watch 10 year old stuff and a should prefer to let the blog on itself until the sweaters are ready to show again?
17.1.08 20:30


Anfänge

erste Skizzen für ein eigenes fair isle Muster.....................

first sketches for designing an own fair isle pattern.............



das sind übrigends die Entwürfe, die ich nicht verwenden werde..... das ausgesuchte Design ist noch ein Geheimnis.
Das gibt es erst, wenn der Pulli angestrickt ist. Und wenn mein Pulli irgendwann mal fertig ist, habe ich auch vor es in die Anleitungen zu stellen, zum Download.
13.1.08 15:33


Zahnarzt........................

Ich hatte heute Termin um die zwei Wurzeln eines abgebrochenen wurzelbehandelten Zahns herauszuziehen. Laut meinem Zahnarzt PillePalle, die Helferin sollte ne Viertelstunde dafür einplanen und noch ne Dreiviertelstunde dazu für Abdrücke, Provisorium und so.

Und, was ist? Die Wurzeln gehen nicht raus, es wird operiert, gepuhlt, geklopft und was weiß ich was der noch gemacht hat. Jedenfalls musste das Ganze hinterher mit mehreren Stichen genäht werden.............. Nach dem 5. Nachspritzen hat es dann auch nicht mehr soooo sehr wehgetan und dem Zahnarzt bin ich zwischendurch mal abgehauen - auf die Toilette.

Kann das bei mir denn nicht bitte einfach mal einfach gehen? Irgendwie hab ich beim Zahnarzt immer so ein Pech. Nein, es liegt nicht am Zahnarzt. Der ist nett und hats fachlich auch drauf.

Jetzt sitz ich hier mit einer Betäubung, die sogar das untere Augenlid mitbetäubt und bin für heute krankgeschrieben. Sobald die Betäubung nachlässt kann ich damit rechnen, dass ich die verschriebenen Ibuprofen einwerfen kann. Es ist mit Schmerzen zu rechnen, sagt mein Doc. Ach ja, kühlen soll ich heute den Rest vom Tag und kein Sport (als ob mir nach Sport wäre..........).
11.1.08 12:04


unfotografierbar

beim schwarzen Pulli sind jetzt Vorder- und Rückenteil fertig, zusammengenäht und anprobiert. Ich kann den Schweiß von der Stirn abwischen - er ist zwar ein wenig knackig, aber ich kann ihn anziehen und ich nehm ja eh noch ein paar Kilo ab

Da ich momentan sehr oft zur Arbeit gehe wenns noch dunkel ist und auch erst heimkomme, wenn es schon wieder dunkel ist, gibts vorläufig kein Foto.
Wenn er fertig ist, werde ich mich an die schwierige Aufgabe machen, einen schwarzen Pulli zu fotografieren. Dazu muss ich aber erst noch die Ärmel stricken. Da die glatt rechts sind, ist das ein nettes Unterwegs- und Fernseh-Gestrick und es besteht die Hoffnung, dass er noch fertig wird, solange es noch kalt genug ist ihn anzuziehen.

With the black sweater I have managed half the way now. Front and back are ready and sewn together. I wasn't sure if it will fit, but it does so far. It could be a little bit bigger, but I want to loose some weight anyway
It is too dark at the moment to take a photo, I will make one when the sweater will be finished. That will be a hard job. A photo of an all-black sweater..............
10.1.08 07:06


na ja

die Farben kommen nicht so zur Geltung wie ich mir das vorgestellt hatte. Da es sich annähernd um Komplementärfarben handelt, zumindest dort wo das orangestichige gelbbraun auf grün trifft, schlucken sich die Farben ein wenig und haben außerdem zu wenig hell/dunkel-Kontrast.
Aber ich mach das Teil jetzt trotzdem fertig und beim nächsten Pulli mach ichs halt besser..............



the colours don't work so well together. There is too less contrast and the colours smooth each other down at some places. I should have taken a darker/lighter colourway. But now it is as it is, I will knit this sweater to the end and make a better one the next time.
1.1.08 14:23


second life - Schuhe Gr. 39/40

könnt ihr euch auch nicht von liebgewonnenen Pullis trennen? Bei mir war es jetzt ein selbstgesponnener Pulli, den ich zwar nicht mehr anziehen wollte, aber wegwerfen?
Also hab ich das Teil bei 60°C in die Waschmaschine geworfen und herausgekommen ist ein Filzstoff, der von der Größe her gerade so für Hausschuhe reicht.
Dafür hab ich mir einen Schnitt gebastelt und Puschen genäht.
Das Schnittmuster findet ihr unter den Anleitungen.



Nachdem Nähen der Puschen habe ich für den oberen Abschluss aus einem Restgarn einen Saum gestrickt und angenäht. Der Rest des Knäuels wurde zu Fransen geschnitten und eingeknüpft.


Don't want to throw away a woolsweater which you don't want to wear anymore? Well, throw it into the washingmaschine and make wool felt of it. Afterwards you can use my sewing pattern which you can find left by clicking "patterns" and sew home shoes out of the felt.
After sewing the shoes I added a edge lining of some stash yarn and knotted fringes to the seam of it.
The pattern is for free.
29.12.07 16:58


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung